Magrille, Olio Extra Vergine di Oliva, aus biologischem Anbau, Ernte 2017

1-Liter-Kanister € 17,50 € 17,50/l Best.-Nr. O6

Olivenöl Magrille, Famiglia Buccelletti

Kaltgepresstes Olivenöl der höchsten Qualitätskategorie. Die Oliven der Sorte Arbequina ergeben ein relativ mildes Öl mit fruchtigem und im Nachklang angenehm nussigem Geschmack.
Bartolomeo Buccelletti ist es nach jahrelangen Studien gelungen, eine Olivensorte zu züchten, die sich für einen intensiven Anbau mit maschineller Ernte eignet und optimal an die lokalen Klima- und Bodenbedingungen angepasst ist. Das aus den Oliven gewonnene Öl ist von einem Extra Vergine aus traditionellem Anbau kaum zu unterscheiden. Mithilfe dieser mordernen Kulturen versuchen die Buccellettis, die durch extremes Wetter bedingten und immer häufiger werdenen Ernteausfälle im traditionellen Olivenanbau abzufedern.
Das Olivenöl Magrille trägt, den Namen jenes Orts, an dem die erste intensive Olivenkultur der Famiglia Buccelletti angelegt wurde.
Um eine optimale Qualität zu gewährleisten, erfolgt die Ölgewinnung mit einem modernen kontinuierlichen Verfahren innerhalb vom acht Stunden nach der Ernte.

Weingut Famiglia Buccelletti

Das Landgut der Familie Buccelletti liegt in einem zauberhaften Seitental des Flusses Chiana, nämlich im Chio-Tal, in der Nähe von Castiglion Fiorentino und Arezzo. Es wird von zwei tatkräftigen Frauen geführt, die den Betrieb seit 1996 völlig umgekrempelt haben. Die Wein- und Olivenölproduktion wurde auf den modernsten Stand gebracht.

Etwa 6 Hektar Weinreben und 15 Hektar Olivenplantagen bilden die Grundlage für die hervorragenden Erzeugnisse des Betriebs. Die Rotweine sind typischen toskanisch und im Spitzensegment ausgeprochen elegant. Das mit dem EU-Bio-Siegel zertifizierte "Olivolo" ist ein Olivenöl der höchsten Qualitätskategorie. Bereits seit 2004 ist Famiglia Buccelletti Partner von Vinum & Oleum.

Die "Casali in Val di Chio", wie früher auch der Weinbetrieb hieß, sind von der Familie liebevoll renovierte Bauernhäuser, die nun Touristen zur Verfügung stehen. Wer seine Ferien gerne in der Toskana verbringt, kann sich auf der Homepage der Azienda genauer über die wirklich wunderschönen Häuser und Appartements informieren. Wir können einen Ferienaufenthalt bei "Casali in Val di Chio" nur wärmstens empfehlen, denn wir haben selbst schon mehrfach den Urlaub im "Borgo St. Stefano" verbracht. Die Berge rund ums Tal laden zum Wandern und Radfahren ein, die Cafes im nahen Cortona und natürlich der Pool am Haus zum Faulenzen. Für Mountainbiker gibt es einen Führer, in dem die schönsten Routen beschrieben sind.

Leben ohne Wein ist möglich, aber sinnlos.